Über uns

Der Verlag

Geschichte

Der Telefonbuchverlag Ludwig Schmidt blickt auf eine über 115-jährige Geschichte zurück. Gegründet als „Osnabrücker  Buchdruckerei GmbH“ im Jahr 1898 von Karl-Otto Früh, brachte er 1912 das erste Telefonbuch für Osnabrück heraus. 1927 beteiligte sich mit Ludwig Schmidt der  Großvater des aktuellen Geschäftsführers als  Namensgeber des heutigen Verlages am Unternehmen.

Seit der Gründung ist das Unternehmen stetig gewachsen, hat neue Märkte erschlossen und verlegt als Partner der Deutschen Telekom Medien GmbH (DeTeMedien) regionale Telekommunikationsverzeichnisse. Inzwischen gibt der Telefonbuchverlag Ludwig Schmidt 19 Telefonbücher Das Örtliche in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen heraus.

Seit über 100 Jahren sorgen wir für die Verbreitung von regionalen Informationen und ermöglichen telefonische Kommunikation. Unser Ziel sind langfristige Partnerschaften, in denen unsere Kunden im Mittelpunkt stehen: aus der Region, für die Region.

Tätigkeitsfeld

Der Telefonbuchverlag Ludwig Schmidt gibt heute Das Örtliche für Ahlen, Ascheberg, Hörstel, Ibbenbüren, Lengerich, Sendenhorst, Telgte, Warendorf und Westerkappeln in Nordrhein-Westfalen sowie für Osnabrück, Bad Rothenfelde, Belm, Bohmte, Bramsche, Damme, Georgsmarienhütte, Melle, Quakenbrück und Vechta in Niedersachsen heraus. Er genießt einen exzellenten Ruf als Verlag und Redaktion.

Das Örtliche liegt in fast allen Haushalten, ist mehr als 90% der Deutschen bekannt und wird 365 Tage im Jahr regelmäßig genutzt. Ständiger Datenabgleich und die jährliche Neuauflage mit ca. 30% neuen oder geänderten Inhalten garantieren eine höchstmögliche Aktualität. Außerdem sind alle Standardeinträge und Online-Anzeigen im Internetangebot www.dasoertliche.de rund um die Uhr abrufbar.

Der Verlag bereitet die Datenlieferungen der  Deutschen Telekom Medien GmbH auf, akquiriert Werbeeinträge für Das Örtliche, gestaltet diese bei Bedarf, verknüpft die aktuellen Grunddaten mit den Werbeeinträgen, recherchiert und konzipiert die Serviceteile. Nachdem alle Informationen eingebunden sind, wird  schließlich das gesamte Buch gesetzt und produziert.

Die Anzeigen für Das Örtliche-Telefonbücher werden individuell nach Kundenwünschen unter Berücksichtigung von Corporate Identity, Logo und Farbe entworfen und in den vierfarbigen Ausgaben von  Das Örtliche gedruckt bzw. in die Online-Ausgabe eingebunden.

Unsere Mediafachberater im Außendienst sind stets vor Ort und bieten interessierten Kunden kompetente Hilfestellung in allen Fragen der Werbung in Das Örtliche.

Mitgliedschaften

Seit vielen Jahren ist der Telefonbuchverlag Ludwig Schmidt in namhaften Branchenvereinigungen und Verbänden aktives Mitglied. Zusätzlich zu Kooperation und Austausch mit Kollegenverlagen und Partnern unterstützt der Verlag auch direkt vor Ort im Verbreitungsgebiet Region und Kultur.

VDAV - Verband Deutscher Auskunfts- und Verzeichnismedien e.V.

SIINDA - search & information industry association

 Stadtmarketing Georgsmarienhütte e.V.

 

 

Partner von Das Örtliche

golocal GmbH & Co. KG

resmio GmbH