Tipps für erfolgreiche Anzeigen

Checkliste für die Anzeigenplanung

Gut geschaltet ist halb verkauft!

„Ohne Werbung wäre ich heute Millionär.“ Paul Getty, Milliardär

Sicher kennen Sie die Werbe-Erfolgsformel AIDA: Attention (Aufmerksamkeit), Interest (Interesse), Desire (Wunsch), Action (Handlung). Dieses Prinzip gilt auch für Ihren werblichen Eintrag in Das Örtliche.
Damit alle AIDA-Elemente erfüllt sind, sollte Ihre Anzeige folgende Bestandteile enthalten:

  • Blickfang/Eye-Catcher, um Aufmerksamkeit zu erzeugen
  • Schlagzeile und/oder Fließtext, um Interesse und Besitzwunsch zu wecken
  • Kontaktmöglichkeit über Telefonnummer, Website, Adresse etc., um eine Handlung des Angesprochenen auszulösen

Als Blickfang eignen sich Fotos, grafische Elemente (z. B. ein farbiges Logo) oder Zeichnungen. Bilder sollten einen Bezug zu Ihren Produkten oder Dienstleistungen haben. Außerdem sollten Sie Klischees vermeiden und dem Betrachter keine Rätsel aufgeben.

Besonders interessiert die Leser Ihrer Anzeige, WIE ihnen Ihr Angebot hilft. Stellen Sie den Vorteil für den potenziellen Kunden heraus, anstatt nur Eigenschaften Ihrer Unternehmung aufzulisten.

Ihre Anzeige sollte sich vom Umfeld abheben, also sich von den anderen Einträgen auf den Seiten in Das Örtliche optisch unterscheiden. Dazu eignen sich Farben, Größe, Formate oder Platzierung.
Bei der grafischen und inhaltlichen Gestaltung sind wir Ihnen auch gerne behilflich.

An alles gedacht?

Ein werblicher Eintrag enthält oftmals viele Informationen. Schnell ist da etwas vergessen: Nutzen Sie unsere Checkliste, um alle relevanten Elemente für Ihre Anzeigen im Das Örtliche im Blick zu haben.